Helix Piercing

Das Helix Piercing wird am äußeren Knorpelrand am Ohr gestochen. Verschiedenste Platzierungungen sind hier möglich (siehe Forward Helix).

Je nach persönlichem Geschmack können nach dem Abheilen Ringe, Stecker oder verschiedene andere Schmuckvarianten eingesetzt werden. Auch die Kombination mehrerer Piercings direkt nebeneinander ist oftmals möglich (siehe Triple Piercings)
Bei normalem Heilungsverlauf beträgt die Abheilzeit ca. 6-8 Wochen, oftmals jedoch auch länger da Knorpel teils schwierig abheilt oder durch äussere Belastung wie z.B. darauf liegen, hängen bleiben etc. stärker gereizt wird als andere Piercings. Zudem verfügt Knorpelgewebe über keine eigene Blutversorgung sondern wird vom umliegenden Gewebe versorgt, was die Heilung ebenfalls verzögert.

Abheilphase: ca. 6-8 Wochen

Schmerzfaktor: eher gering

Pflegemittel: Easypiercing Spray