Christina Piercing

Das Christina Piercing ist ein Intimpiercing bei Frauen. Es wird am oberen Ende der äußeren Schamlippen nach Oben gestochen und endet auf dem Venushügel. Aufgrund anatomischer Gegebenheiten ist es nicht bei jeder Frau möglich bzw. zu empfehlen.
Im Grunde handelt es sich hierbei mehr um ein Surface Piercing. Bei der Platzierung ist eine ausreichende Länge und korrekte Platzierung wichtig, da sonst eine größere Gefahr besteht dass es herauswachsen kann.
Richtig platziert ist das Abheilen verhältnismässig unproblematisch.

Der Schmerzfaktor ist in diesem Bereich etwas höher als an anderen Stellen, jedoch im Normalfall überaus erträglich. Aufgrund der Länge des Stichkanals und durch äußere Belastung ist eine längere Abheilphase von etwa 3-6 Monaten nicht unüblich.

 

Abheilphase: ca. 3-6 Monate

Schmerzfaktor: mittelmässig

Pflegemittel: Easypiercing Spray