Weiterbildung

Weiterbildung

Wie in allen Berufen ist auch insbesondere in unserem Beruf stetige Weiterbildung ein absolutes Muss.
Neben neuesten Trends zu Piercingschmuck, Platzierungen etc. werden hier natürlich auch neueste Hygienekenntnisse, Piercingtechniken und vieles mehr erlernt/vertieft/aufgefrischt.
Darüber hinaus ist es eine tolle Gelegenheit Kollegen aus aller Welt kennernzulernen bzw. wieder zu treffen und so auch in Kontakt zu bleiben und neue Ideen zu sammeln.

Viele Dinge ändern sich mit der Zeit und es gibt stets Verbesserungen oder neue Erkenntnisse. 
So ist es heute z.B. nicht mehr zeitgemäss mit Eisspray zur Betäubung zu arbeiten, da dies erhebliche Nachteile haben kann (siehe Artikel), wird jedoch von vielen Kollegen weiterhin praktiziert. 
Gleiches gilt für Ohrlochpistolen oder verschiedene Schmuckformen/Varianten wie beispielsweise PTFE-Stäbe (Teflon) oder Bananenstecker für Surface Piercings oder Skin Diver.
Aufgrund der regelmässigen Weiterbildungen und dem stetigen Kontakt zu Kollegen aus aller Welt (z.B. aus Frankreich, England, USA, Dänemark, Russland, Schweiz uvw.) darf ich zu Recht behaupten dass ich stets einen überaus aktuellen Wissenstand habe und nach neuesten und besten Erkenntnissen arbeite.

Eine der wichtigsten Veranstaltungen in diesem Bereich ist sicherlich die jährlich stattfindende BMXnet Conference in Essen, welche zu den größten in Europa gehört und auch von vielen Kollegen aus dem europäischen Ausland sowie den USA besucht wird.

Neben meinen regelmässigen Teilnahmen bin ich hier 2016 sogar als Dozent zum Thema Schmuck vertreten.

 

APP Conference 2015

Las Vegas

BMXnet Conference 2015

Essen

BMXnet Conference 2014

Essen

BMXnet Conference 2013

Essen

BMXnet Conference 2012

Essen

Surface Piercing

by Steve Haworth