surfacegrafik-1024x896

Surface Piercings

Surface- oder auch Oberflächen - Piercings genießen leider einen eher schlechten Ruf.
Dies hängt jedoch häufig damit zusammen dass diese nicht korrekt bzw. mit falschem Schmuck gestochen werden.

Häufig werden hierfür Bananenstecker oder PTFE (Teflon) Stecker benutzt. Diese sind, wie Anhand der Grafik gut zu erkennen ist, nicht geeignet sind für diese Art von Piercings.
Aufgrund der Form/Eigenschaften neigen diese stark zum schnellen herauswachsen, was unschöne Narben zur Folge hat.
Besonders ungeeignet sind hierfür gerade Barbells, welche zum Glück nur noch selten von sehr unprofessionellen "Kollegen" eingesetzt werden.

Neben der korrekten Schmuckwahl sind zudem Erfahrung und die richtige Technik gefragt.
Bei allen Surfacepiercings ist die korrekte Platzierung immer äußerst wichtig um Spannung, Druck oder sonstige Belastung zu vermeiden. Daher ist die Erfahrung des Piercers und die richtige Einschätzung der anatomischen Gegebenheiten für den Erfolg von entscheidender Bedeutung. Dazu gehört unter Umständen auch eine Platzierung abzulehnen. Manchmal können hier trotzdem mit Dermal Anchor bessere Erfolge erzielt werden.

Ebenso spielt die Technik wie das Piercing gestochen wird und der Schmuck eingesetzt wird eine wichtige Rolle.

Ideal geeignet sind hierfür Punch & Taper Techniken sowie spezielle Surface Bars mit Innengewinde.

Nähere Informationen bekommst Du natürlich jederzeit im Studio.

Jetzt Termin vereinbaren

0 comments

Schreibe einen Kommentar